myLINE DIABETES

Mit der Entwicklung des Therapiekonzepts myLINE DIABETES kann seit Jänner 2007 gezielt die große Gruppe der Typ-2-Diabetiker in der Praxis des niedergelassenen Arztes erreicht und professionell betreut werden.

 

> myLINE DIABETES ist ein medizinisch fundiertes Langzeitbetreuungskonzept, speziell für Personen mit bereits bestehendem Diabetes mellitus Typ 2 sowie übergewichtige Personen mit einer gestörten Glukosetoleranz.

 

> myLINE DIABETES wurde in Kooperation mit Experten der Medizinischen Universität Graz, des Verbandes der Diaetologen Österreichs und des Diabeteszentrums Burghausen (Deutschland) entwickelt. Sämtliche Inhalte entsprechen nationalen und internationalen Leitlinien für evidenzbasierte Ernährung zur Behandlung und Prävention des Diabetes.

 

> myLINE DIABETES wird nicht als eigenes, unabhängiges Programm angeboten, sondern in die bestehende myLINE-Struktur der Ordination integriert.

 

> myLINE DIABETES & Therapie aktiv.

Das österreichische Diabetes Disease Management Programm „Therapie aktiv“ hat das Kranhkeitsmanagement für die optimale Betreuung von Typ-2-Diabetikern unter Berücksichtigung von medizinischen und ökonomischen Gesichtspunkten zum Ziel. In der von „Therapie aktiv“ vorgeschriebenen Therapie- bzw. Maßnahmenvereinbarung mit dem Patienten findet sich die perfekte Verknüpfung zu myLINE DIABETES.

 

diabetes